Aktienfonds

Die besten Investmentideen konzentriert

Aktien können attraktive Ertragschancen bieten. Doch unter der Vielzahl von börsennotierten Unternehmen gilt es, die Perlen zu finden. Dafür gibt es Fonds, die sich ganz gezielt auf wenige Favoriten konzentrieren – weltweit oder mit Schwerpunkt auf Europa.

Die Zinsen werden noch einige Zeit auf niedrigem Niveau bleiben. Wer heute sein Vermögen mehren will, kommt um Aktien als langfristig ertragreiche Anlageform nicht herum. Doch das Marktumfeld ist heraus-fordernd. Wie unter der Vielzahl der weltweit notierten Aktien diejenigen herausfiltern, die eine positive Entwicklung erwarten lassen? Sollten Anleger auf einzelne Aktien setzen? Oder Titel aus einer bestimmten Branche auswählen? Nur deutsche Aktien kaufen, weil man glaubt, diese Unternehmen am besten zu kennen?

„Es ist sehr wichtig, bei den Unternehmen genau hinzuschauen. Das Potenzial eröffnet sich meist erst nach einer ausführlichen Analyse, für die es Fachleute braucht“, erklärt Torsten Platzmann, Leiter Private Banking der Volksbank Ruhr Mitte. Insofern seien Fonds eine gute Alternative. Eine Erfolgsstrategie könnte es zum Beispiel sein, aus dem riesigen Anlageuniversum internationaler Aktien eine konzentrierte Auswahl vorzunehmen, die auf drei wesentlichen Säulen basiert. „Fondsmanager suchen dabei gezielt nach Aktiengesellschaften, die erstens ein überlegenes Geschäftsmodell haben, zweitens deren Aktien noch günstig sind und die drittens vor fundamentalen Veränderungen stehen. Sind alle drei Kriterien erfüllt, dann stehen die Chancen gut, dass diese Aktien sich besser als der Gesamtmarkt entwickeln.“ Die Manager solcher Fonds verfügten dabei über hohe Freiheitsgrade und könnten ihre Investmentideen gezielt umsetzen. So seien sie nicht an eine bestimmte Aufteilung hinsichtlich der Länder, Branchen oder Investmentstile gebunden. Auch wie hoch sie die einzelnen Werte gewichteten, läge in ihrem Ermessen.

Die besten Investmentideen aus Europa und der ganzen Welt

„Weltweit die besten Ideen gezielt ausgewählt für mittel- bis langfristig höhere Ertragschancen als der weltweite Aktienmarkt sie hergibt“, fasst Platzmann die wichtigsten Merkmale einer solchen Strategie zusammen. Ein weiteres mögliches Ziel sei dabei, die Kursschwankungen unter denen der weltweiten Aktienmärkte zu halten. „Möglich ist auch, diese Strategie ausschließlich auf Europa zu konzentrieren“, informiert der Leiter Private Banking weiter.

Doch ob mit Fokus Europa oder auch weltweit, solche Geldanlagen seien vor allem für erfahrene Anleger geeignet, macht Platzmann deutlich. Sie sollten einen Anlagehorizont von mindestens sieben Jahren mitbringen. Welche Möglichkeiten solche Strategien im Detail bieten, erläutert Platzmann gerne im Gespräch bei der Volksbank Ruhr Mitte. Eine Beratung sei umfassend angelegt und beinhalte auch die Risiken von Fondsanlagen, wie das Risiko marktbedingter Kursschwankungen und das Ertragsrisiko. Die Volksbank Ruhr Mitte arbeitet mit Union Investment, der Fondsgesellschaft in der genossenschaftlichen FinanzGruppe, und damit einem Experten auf diesem Fachgebiet zusammen.

Wichtige Hinweise zu Risiken von Anlageprodukten

Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten und -dienstleistungen. Sie stellen die Chancen und Risiken der Anlageprodukte nicht abschließend dar und sollen eine ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Detaillierte Informationen über Anlagestrategien und einzelne Anlageprodukte einschließlich damit verbundener Risiken, Ausführungsplätze sowie Kosten und Nebenkosten stellt Ihnen Ihre Volksbank Ruhr Mitte eG vor Umsetzung einer Anlageentscheidung im Rahmen der Beratung zur Verfügung